Einsichtnahme in die Prüfung – Punkteverteilung und Erkenntnisse

So, ihr Lieben, ich war heute in Stuttgart und habe mir mein Werk angesehen.

Vorab will ich sagen, dass all die Posts, in denen steht, dass es sich nicht lohnen würde, Einsicht zu nehmen, nicht stimmen.

Es hat sich gelohnt!

Natürlich um Punkteverteilung und Fehlerquellen zu sehen. Aber vor allem: In dem Raum der Einsichtnahme findet die mündliche Prüfung statt – zumindest in BW. Und das finde ich doch sehr interessant. Zu sehen, wie es dort aussieht, wie es sich anfühlt und wie weit die Wege sind. Also geht hin, wenn es euch (noch) möglich ist.

So, nun zur Punkteverteilung:

  1. Verfahrensrecht und andere:
    AO: 35 Punkte
    USt: 35 Punkte
    ErbSt: 30 Punkte (davon GrESt 14 Punkte, ErbSt 16 Punkte)
  2. ESt:
    1. Teil Lohnsteuer: 60 Punkte (Waaaaaaahnsinn)
    2. Teil KSt/GewSt: 40 Punkte
  3. Bilanz:
    1. Teil Div. Sachverhalte (EU): 37 Punkte
    2. Teil: OHG mit Gesellschaftereintritt: 32 Punkte
    3. Teil: Div. Sachverhalte (GmbH): 31 Punkte

Ich werde in den nächsten Tagen ein wenig über die Inhalte und die detailliertere Punkteverteilung berichten. Heute muss ich erst mal noch was arbeiten……!

 

Einsicht Steuerberaterprüfung in Stuttgart (11.1. und 12.1.2017)

Eigentlich wollte ich heute über etwas anderes schreiben. Aber eben gerade habe ich mit der netten Dame der Steuerberatungsprüfungsstelle Baden-Württemberg gesprochen, um einen Termin zur Einsicht zu erhalten.

Uiuiui, die ist aber durch den Wind. Sie sagte, sie hätte so viele Anmeldungen zur Einsicht wie noch nie. Ich fragte, ob denn in diesem Jahr mehr durchgefallen seien, wie in den anderen Jahren. Sie bejahte dies. Ja, es sind in diesem Jahr noch schlechtere Quoten.

Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob mich das motivieren oder deprimieren soll. Obwohl ich eher positiv denke, tendiere ich zu Letzterem. Warum schreibe ich in so einem Scheißjahr mit Lohnsteuer? Und all die vielen Wiederholer treten zum großen Teil auch wieder im Oktober an. Ca. 50% Durchfaller von 650 Teilnehmern ist mehr als von 600 Teilnehmern – nach Adam Riese. Deswegen bleibt nur dies:

Merken

Merken