Aus dem „Wie soll’s weiter gehen“ wird ein Lern-Tagebuch – 10 Regeln zum erfolgreichen Lernen

Um endlich meine Posts wieder an den Sinn dieses Blogs anzupassen, will ich nun ein Lern-Tagebuch erstellen. Leider ist nun schon wieder wertvolle Zeit verstrichen. Aber diesmal waren die Gründe so heftig (wie ihr ja wisst), dass ich es nun mal nicht ändern kann.

Nach langem Vor-den-Ordnern-Sitzen, im Zug-Nachdenken, Unterlagen-Wälzen, Überblick-Verschaffen, ist es nun so weit. Das Wiederholen ist im vollen Gange.

Ich werde beginnen mit Bilanzierung. Wie ihr wisst, fuchst mich das am meisten. Ich habe begonnen, zu repetieren und zwar bis ins kleinste Detail. Diesmal gibt es kein Wischiwaschi. Von Anfang an und sofort intensiv.

Und hier 10 Regeln, die ich unbedingt einhalten will:

  1. Ein Plan muss her
  2. Lernen im Alltag integrieren und selbstverständlich werden lassen
  3. Abwechslung schaffen
  4. Ein angenehmes Umfeld schaffen
  5. In Einheiten lernen
  6. Mein Lernen stets reflektieren
  7. Den kreisenden Geier nicht vergessen: Behalte den Überblick
  8. Ich achte auf meinen Körper – gesundes Essen und Bewegung
  9. Meinen Lerntyp beachten
  10. Bleib cool & happy!!!!

 

Bildquelle: www.society19.com

Merken

Merken

Merken

Merken