Here we are….ich bin angemeldet

Mein Plan steht. Das ist schon mal ganz gut. Ein wichtiger Punkt meines Plans ist, einen Klausurenfernkurs zu belegen. Und hier habe ich mich nun schließlich für Knoll entschieden. Alternativ hatte ich Haas noch in Erwägung gezogen, aber die Münchener sind mir da näher. Das ist eine rein subjektive Entscheidung, ich denke, mit beiden Instituten kann man wenig falsch machen.

Ja, und wie ihr seht, geht es in 2 Wochen schon los. Wobei, eigentlich sind es nicht 2 Wochen, sondern ein bisschen mehr. Ich möchte die Klausurbearbeitung relativ ans Ende der Bearbeitungszeit schieben, damit ich direkt nach dem Schreiben Zugriff auf die Onlinebesprechung habe. Meine Erfahrung aus dem letzten Jahr war nämlich, dass ich die Klausuren geschrieben habe und nach 10 bis 14 Tagen hatte ich schon wieder vergessen, was ich alles zu Papier gebracht hatte. Insbesondere, wenn ich dazwischen schon wieder eine neue Klausur geschrieben habe.

Mit meiner Aufarbeitung von Bilanzierung sieht es ganz gut aus. Natürlich könnte es mehr sein, aber mein Gott, immerhin. Insbesondere habe ich auch immer wieder Ausflüge zu Einkommensteuer gemacht. Wenn ich Anschaffungen z.B. auf Rentenbasis angesehen habe oder Anschaffungen von ganzen Betrieben.

Und nun munter ran an’s Werk. Das wird….ganz bestimmt.

6 thoughts on “Here we are….ich bin angemeldet

  1. Zauberwort: Reduktion. Man muss sich in der Zeit halt auf das Wesentliche konzentrieren. Ich z.B. musste mich „am Riemen reißen“ um diverse Sachen für Monate einfach nicht mehr zu tun. Mach nur noch das, was dir wirklich wichtig ist neben der Prüfung. Egal was es ist, Sport, Freunde treffen, Filme gucken, (Romane) lesen, alles. Aber stell die Nebengeräusche ab, so weit es geht. Ohne Leerlauf im Tag geht schon viel.

  2. Hallo Maja,
    wünsche dir viel Erfolg. Der Knoll Klausurenkurs ist gut.
    @ Charles
    Ich bin nicht wieder dabei, ich bin 2017 das erste Mal dabei. Den Knoll Kurs habe ich nur mal so gemacht, aus Interesse oder besser gesagt, meine Vorbereitung hat damit in 2016 begonnen.
    So wie du es schreibst, hört es sich so an, als ob Knoll die falsche Wahl wäre, weil ich immer noch dabei bin.
    Das ist es aber nicht.
    Beide Anbieter (Knoll und WLW) sind meines Erachtens gleich gut.

    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.