Einsichtnahme in die Prüfung – Punkteverteilung und Erkenntnisse

So, ihr Lieben, ich war heute in Stuttgart und habe mir mein Werk angesehen.

Vorab will ich sagen, dass all die Posts, in denen steht, dass es sich nicht lohnen würde, Einsicht zu nehmen, nicht stimmen.

Es hat sich gelohnt!

Natürlich um Punkteverteilung und Fehlerquellen zu sehen. Aber vor allem: In dem Raum der Einsichtnahme findet die mündliche Prüfung statt – zumindest in BW. Und das finde ich doch sehr interessant. Zu sehen, wie es dort aussieht, wie es sich anfühlt und wie weit die Wege sind. Also geht hin, wenn es euch (noch) möglich ist.

So, nun zur Punkteverteilung:

  1. Verfahrensrecht und andere:
    AO: 35 Punkte
    USt: 35 Punkte
    ErbSt: 30 Punkte (davon GrESt 14 Punkte, ErbSt 16 Punkte)
  2. ESt:
    1. Teil Lohnsteuer: 60 Punkte (Waaaaaaahnsinn)
    2. Teil KSt/GewSt: 40 Punkte
  3. Bilanz:
    1. Teil Div. Sachverhalte (EU): 37 Punkte
    2. Teil: OHG mit Gesellschaftereintritt: 32 Punkte
    3. Teil: Div. Sachverhalte (GmbH): 31 Punkte

Ich werde in den nächsten Tagen ein wenig über die Inhalte und die detailliertere Punkteverteilung berichten. Heute muss ich erst mal noch was arbeiten……!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.